Dr. med. Barbara Bauer-Lieberth
Dr. med. Martin Noell
Dr. med. Anja Kreller
Dr. med Uta Becker-Jakubaß
Dipl.-Psych. Sabine Weingarten

Epilepsie

Die Epilepsie ist eine häufige Erkrankung, an der 1% aller Menschen erkrankt. Hierbei kommt es zu einer unkontrollierten und spontanen Übererregungen von umschriebenen Bereichen oder des gesamten Gehirns. Epileptische Anfälle belasten die Betroffenen individuell, können sich einmalig im Leben bis zu mehrfach täglich ereignen, von kurzen Missempfindungen bis zu vollständiger Bewusstlosigkeit führen. Die Behandelbarkeit ist grundsätzlich günstig, über 60% der Betroffenen werden mit Medikamenten anfallsfrei. Aufgrund der Unvorhersehbarkeit der Anfälle kann es aber insbesondere bei fehlender Anfallsfreiheit zu erheblichen Belastungen im persönlichen Umfeld und im Beruf, aber auch hinsichtlich der Fahrtauglichkeit kommen.
Die Praxis ist eine von der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie zertifizierte Schwerpunktpraxis, was einerseits durch die Vernetzung mit Epilepsiezentren, Radiologen, Neuropsychologen und der Epilepsieberatung Oberfranken bedingt ist, andererseits durch die persönliche Qualifikation von Dr. Noell als zertifiziertem Epileptologe.


Moses-Schulungen

Aufgrund der Komplexität und der Vielfalt der Auswirkungen ist es wichtig, dass Betroffene und deren Angehörige umfassend informiert sind und Experte ihrer Erkrankung werden.
MOSES-Schulungen bieten hier eine breite Wissensvermittlung.
In Kooperation mit der Epilepsieberatung Oberfranken werden an zwei Wochenenden pro Jahr (wechselnd in Bamberg, Coburg und Bayreuth) zweitägige Schulungen angeboten, deren Kosten üblicherweise von der Krankenkasse übernommen werden.

Netzwerk Epilsepsie Oberfranken

Dr. Noell ist beratender Neurologe des Netzwerks Epilepsie Oberfranken, welches der Lösung berufsbezogener Probleme dient, wobei Sozialberater, das Integrationsamt Bayreuth und Berufsförderungswerke Hand in Hand arbeiten und auch bei vor-Ort-Terminen individuelle Beratung und Hilfe bieten.

Neuropraxis Bamberg

Hauptstelle

Praxis Dr. med. Becker-Jakubaß


Parkmöglichkeiten finden Sie in der Tiefgarage Georgendamm und dem Parkplatz des alten Hallenbades. Es besteht die Möglichkeit, kurz zum Ein- und Aussteigen vor der Praxis zu halten. Viele Buslinien halten in unmittelbarer Nähe am Markusplatz. Der ZOB ist via Kleberstraße 650 m entfernt.